Archiv der Kategorie: Allgemein

Assistenzbeitrag soll flexibler einsetzbar werden

Medienmitteilung vom 10.08.2021: Parlamentarische Initiative Lohr 12.409

Die Sozialkommission des Ständerats will, dass Assistenzleistungen von Angehörigen künftig im Rahmen des Assistenzbeitrags der IV abgegolten werden können. Sie hat einer diesbezüglichen parlamentarischen Initiative von Nationalrat Lohr Folge gegeben. Inclusion Handicap freut sich über die klare Zustimmung. Damit anerkennen die Ständerätinnen und Ständeräte die Bedeutung von Selbstbestimmung und Wahlfreiheit der betroffenen Menschen mit Behinderungen. Der Dachverband der Behindertenorganisationen Schweiz macht sich seit langem für diese Flexibilisierung des Assistenzbeitrags stark. Damit wird den vielfältigen Lebensrealitäten der betroffenen Menschen besser Rechnung getragen.

https://www.inclusion-handicap.ch/de/medien/medienmitteilungen/2021/assistenzbeitrag-soll-flexibler-einsetzbar-werden-610.html

30.10.21: Tag der pflegenden und betreuenden Angehörigen

Einladung zum Gratis-Webinar „Mir und anderen Gutes tun“

Samstag, 30. Oktober, 15 – 16.30 Uhr

Sie sind eingeladen zu Austausch, Information und gegenseitiger Unterstützung bei der anspruchsvollen Aufgabe als betreuende Angehörige auf Zoom. Mehr Informationen unter: https://sh.ch/CMS/Webseite/Kanton-Schaffhausen/Beh-rde/Verwaltung/Departement-des-Innern/Sozialamt/Tag-f-r-pflegende-und-betreuende-Angeh-rige-6656678-DE.html

OK: GO Eine Initiative für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

 
Um was es geht:

​Die Lust am Reisen steckt in jedem von uns. Für Menschen mit Behinderungen und SeniorInnen ist der wohlverdiente Urlaub jedoch mit einer intensiven Vorbereitung verbunden. Um eine möglichst unbekümmerte Zeit geniessen zu können, werden bereits vor der Abreise Informationen über die Zugänglichkeit von Unterkünften oder Freizeitaktivitäten benötigt. Viele Tourismusanbieter in der Schweiz verfügen über Angebote, die sich für einen Teil der Menschen mit Behinderungen und SeniorInnen eignen. Häufig mangelt es aber an öffentlich zugänglichen Informationen. Dies möchte der Förderverein Barrierefreie Schweiz mit der OK:GO Initiative ändern. Mehr Informationen finden Sie unter:

https://www.ok-go.org/